Die 5 wichtigsten Fakten vor dem Kauf eines Navigationsgeräts

Früher war ein Navigationsgerät nur wenigen Benutzern vorbestimmt. Heutzutage finden sich die Geräte in nahezu jedem Auto auf der Welt. Viele der Navigationssysteme sind nicht nur intakt, sondern helfen Ihnen auch noch die richtige Route so effizient wie möglich zu finden. Für all diejenigen, die sich kein neues Auto mit integriertem Navi kaufen wollen, gibt es viele Alternativen. Diese wollen wir in diesem Artikel vorstellen.

F Front 2 Liv-Flo     002

Bestes Navi finden

Wieviel sollte ein Navigationsgerät kosten?

Lassen Sie sich nicht von teuren Geräten blenden. Viele davon sind teuer und bieten weniger Funktionen. Dennoch gibt es im höheren Preissegment auch qualitative Geräte. Machen Sie sich vorher klar, welche Anforderungen Sie an ein Navigationssystem stellen. Am besten besuchen Sie ein Fachgeschäft und testen das Gerät vor Ort. Ein gutes Navi mit dem notwendigen Funktionsumfang kostet ca. 90-200 €.

Features & Funktionen

Einige Leute wollen ein einfaches Modell kaufen, während andere auf viele extra Funktionen Wert legen. Diverse Funktionen sind eine Sprachsteuerung, erweiterte Routenführung, Points of Interest und Stauumfahrung (TMC). Viele Accessoires können nachträglich im Internet günstiger gekauft werden.

Markenhersteller

Suchen Sie definitiv nach einem Markenhersteller. Während es viele Kopierer gibt, die sich auf dem Markt behaupten wollen, bieten diese meist eine geringe Qualität an. Sie sparen zunächst am Preis, aber dafür an der vom Zentralität und Qualität. Stellen Sie sich vor, Sie geben Ihre Route ein und das Navigationssystem navigiert Sie an die falsche Stelle. Daher ist es ratsam lieber mehr in die Anschaffung zu investieren, als ich später über mindere Funktionen zu ärgern.

Hersteller die ich Ihnen empfehlen kann sind Garmin und TomTom. Spezifische Modelle die ich weiterempfehle sind das Garmin Nüvi 2595 LMT, welches im Test mit der Bestnote abgeschnitten hat, und das TomTom XXL Classic. Beide verfügen über lebenslange Kartenupdates, ein großes Display und einen Fahrspurassistenten. In dem TomTom XXL Classic Test erklärt auch Stiftung Warentest das Navigationsgerät zum Testsieger.

Testportale finden

Um näheres zu einem Hersteller herauszufinden, eignet sich ein Testbericht. In diesen werden meist die Funktionen, Vorteile, Nachteile und das endgültige Testergebnis festgehalten. Eine Seite die ich dafür empfehle ist http://www.navitestsieger.com, die sich seit langem etabliert hat. Informieren Sie sich dort gründlich vor dem Kauf.

Verlängerte Garantie

In Deutschland ist bei Elektronikartikeln eine Garantie von zwei Jahren vorgeschrieben. Jedoch nur wenn das Gerät Mängel aufweist. Fällt es ihnen runter, oder schütten Sie Kaffee auf das Navi, besteht kein Anspruch auf Garantie. Bei einem Modell ab 200 € empfiehlt sich daher eine verlängerte Garantie. Diese kostet meist 10-20 € Aufpreis und lohnt sich im Schadensfall.

Posted in southbazar.